Skip to main content

Hallo Schlittl-Asse und Schneehasn!

Das war nun wirklich eine Super-Gaudi gestern am Wallberg.

36 TEILNEHMER, inkl. 9 Kinder und 2 Gäste (Claire und Christiane)

Eine Danke-Email liest sich so:

"Ein Supersonnenscheinrodeltag und dann köstliche Suppe mit Bier und Kuchen auf Klasseterasse"

Dem haben wir nicht viel hinzuzufügen.

Aber jetzt der Reihe nach:

VOR-START: Unmittelbar nach Verlassen der Gondel wurde Claudia von Max H. sehr bestimmt gefragt:

"Gibt`s auch Nachtisch???!!?? Max war ohnehin voll davon überzeugt, dass es sich doch insg. um einen KINDERGEBURTSTAG handelt (ich habe noch davon geträumt.)

START: Ealy Bird war Axel um 08:45, aber wegen seines Uvex-Helms (Foto!!) nicht zu erkennen.

Er wollte nur siegen.

Late birdies: s`Julche und der Thomas, aber immerhin aus Zermatt ( zu teuer dort?!)

Um 09:30h gings mit Gondel auffi und die Wolken verzogen sich absprachegemäß.

Von da an waren die Herrschaften (am schlimmsten waren die Eltern!!!) eigentlich gar nicht mehr zu halten. Es hat gerade noch zu einem Gruppenfoto gereicht und wie die Narrischen stürzte sich der PCT in die Bahn.

Leider, leider konnte ich keinen der 6 Rennrodler wirklich in Aktion sehen: Die waren wirklich schnell und haben uns an der Winkelmoos-Alm mit dem gehässigen Spruch:

"Seids Ihr noch wo eingekehrt auf 3 (!) Hoalbe?!!"................. Unverschämtheit.

RUN 1 : Größtes Lob für Anja, die ein Kindheits-Rodeltrauma hinter sich ließ und ernergisch dem Tal zustrebte.

Pech für Bernhard , dessen Rostlauben-Einsitzer wirklich gar nicht funktionierte.

Superpech für Olga und Michael, deren Zweisitzer so gar nicht vom Fleck wollte und daher die Almgaststätte aufzusuchen war.

Alle anderen waren derart vermummt, das wir nicht kommentieren können, weil Person unerkannt blieb (siehe Fotos).

Robert (Eisbär) suchte auch in der Almhütte Unterschlupf, wenngleich in bester Stimmung.

Und noch ein fürchterlicher Rennrodler-Spruch an der Winkelmoosalm (=1/2 Strecke): " Hey Präsidente, wie oft seit Ihr jetzt schon obi gfoan?" .....Schwamm drüber....

Das Schönste: An so manch einer Stelle lag der blau-metallic-farbene Tegernsee im hellen Sonnenlicht unter uns.....die reinste Postkarte!

RUN 2: Endlich klappte es so richtig mit dem Gruppenfoto, tolle Sonne, alle motiviert und super drauf.

Aber dann ging es auch schon wieder obi: Tiefe Löcher und kleine Schanzerln ließen so manchen in die Schneewechten rauschen. Den Vogel schoss wohl Anton ("Duracell") Stadler ab, der vom eigenen Schlitten überholt wurde (Rennrodler-Joke).

Bernhard hatte nun in einen Leihschlitten investiert und war ungleich geiler unterwegs. Nicola war leider derart weiss gedressed, dass man Sie eigentlich gar nicht wahr nahm.

Nach Einnahme von Glühwein (mit und ohne Schuss) an der Winkelmoosalm ging es nach Schlittentausch weiter talwärts: Olga nun auf Zweisitzer allein, Michael auf Claudia`s, und der HAMMER:

Axel und Lutz zusammen auf einem 1 -Sitzer (so jedenfalls war das Gefühl).......eine herrliche Fahrt und Dank an die Lenkkünste von Axel und seine Kommandos vor allem an die Anderen auf der Piste

"Achtung rechts....bleiben Sie links...links verdammt noch mal...Hallooooooo...wie bremsen...voll..."

Die Stadler-Renn-Truppe ist dann wohl noch weitere 11 Mal abgefahren, die anderen zog es ins Clubhaus "Claudi`s".

AFTER-RUN: Auf der Terasse und bei dunkelblauem Himmel, heissem Erbseneintopf , schneekaltem Bier, Anja`s Krümelkuchen,

mehr als 1000 Gramm Gummibärchen, Schnapseisbar (mit Prinz-Sortiment) war mal wieder Ratschen, Lästern und Entspannen (ganz besonders bei Robert) angesagt mit Fotobuchlektüre und kleineren Schneeballschlachten

sowie dem Schneeäumungeheuer Axel.

ZUWACHS: Die Betroffenen haben Freigabe erteilt: Katja und Thomas erwarten eine(n) weiteren Porschefan (so viel ist sicher)

Michael, Claudia und Lutz haben sich für die letzten frei laufenden 993 Cabrios entschieden.

Besondere Anerkennung natürlich für Katja, die sich trotz 3-fach Belastung (Mann, Kind, Beruf)--Scherz-- entschlossen hat, nochmals Mutti zu werden. Alles Gute für die Vier!

WAS KONNTEN WIR LERNEN:

- Kommen bestes Wetter und motivierte PCTler zusammen und kostet das Essen unter 22 CHF, dann ist es ein FEIERTAG.

-Entweder man hat einen Rennrodel oder Masse! Axel und Lutz meinen: "Masse ist Klasse"!

DRESSCODIERUNG: Also entweder Robert B. oder Axel B. haben die größte Fangemeinde. Denn fast auf allen Klamotten war ein "B" zu sehen.

Nach den Brillen zu urteilen, muß es einen "O"-Fanclub geben.

Am buntesten: Lilly (sehr gut für Fotos)

Am furchterregendsten: Axel (Dart Wader....Lutz ich bin Dein Vater...hchhhhh)

Schönster Rücken: Nicola`s Huskies aus dem "B"-Fanclub (siehe Foto)

Einen wunderschönen Sonntag wünschen

Claudia und Lutz

P.S.: Anja und Heiner, Eure GAMSWURST ist unglaublich gut.....kann nicht davon lassen.


31.01.2015